Tremonte ist ein Konzept für höchste Ansprüche. Nicht technische Untersuchungen stehen im Vordergrund der Analysen und Behandlungen, sondern Kompetenz, Wissen, Engagement, Zeit und Einfühlungsvermögen von Seiten des behandelnden Arztes.

Tremonte basisprogramm: Leistungen und zeitlicher Ablauf

Die Kosten für die erste Tremonte Analyse, die nachfolgenden klinischen Kontrollen und die zweite Tremonte Analyse liegen bei CHF 4'000.–. Die individuelle ärztliche Begleitung erstreckt sich über einen Zeitraum von 6 bis 9 Monaten. In dieser Zeit sind Gewichtsabnahmen von 8 bis 15 kg und eine Reduktion des Bauchumfangs von 10 bis 30 cm üblich. Sämtliche Labor- und Analysekosten, inklusive umfassendes Dokumentationsmaterial sind im Betrag inbegriffen. Siehe Resultate

Das Tremonte basisprogramm benötigen Menschen mit erhöhtem Bauchumfang, Frauen >85 cm und Männer > 98 cm.

Tremonte check
Der Tremonte check ist ein Präventionsprogramm für Menschen mit Bauchumfang <85 resp. <98 cm, die bewusster und gesünder leben wollen. Der Tremonte check ist geeignet für Menschen, die keine oder nur geringe Gewichts- und Figurprobleme haben und ihre Ideallinie nicht verlieren wollen.

Tremonte check: Leistungen und zeitlicher Ablauf

Die Kosten für die Tremonte Analyse und die nachfolgenden klinischen Kontrollen liegen bei CHF 2'000.–. Die individuelle ärztliche Begleitung erstreckt sich über einen Zeitraum von 12 Wochen. Sämtliche Labor- und Analysekosten, inklusive umfassendes Dokumentationsmaterial, sind im Betrag inbegriffen.

Tremonte selbstanalyse
Das Buch «Saftige Lügen»  von Dr. med. Hansruedi Fischer beinhaltet einen Selbsttest mit Selbstanalyse. In der auf der bewährten Tremonte-Erstanalyse (aus dem Tremonte basisprogramm) basierenden dreiteiligen Untersuchung können Sie im Selbsttest Ihren Gesundheitszustand und Ihre medizinischen Risiken analysieren. Je nach Risiko-Score besteht dann die Möglichkeit, zur Lösung der Probleme eines der Tremonte-Module beizuziehen.

BEZUGSQUELLE:
Tremonte, Praxis Dr. med. Hansruedi Fischer, Oberdorfstrasse 20, CH-8914 Aeugst am Albis 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tremonte net
Sie können unentgeltlich alle erforderlichen Arbeitsblätter zum individuellen Selbsttest herunterladen. Detaillierte Informationen zum Ausfüllen der Arbeitsblätter finden Sie im Buch «Saftige Lügen» von Dr. med. Hansruedi Fischer.

Hier können Sie Arbeitsblätter Tremonte selbstanalyse herunterladen.


Zudem haben Sie die Möglichkeit, die ausgefüllten Arbeitsblätter zur fachkundigen Beurteilung an das Tremonte-Zentrum zu senden. Arzt und medizinische Fachpersonen stellen Ihnen nebst den allgemein gültigen Empfehlungen individuelle Ratschläge in schriftlicher Form zu. Insbesondere bei medikamentöser Vorbehandlung ist ärztliche Kompetenz zwingend notwendig.
Die persönlichen Ratschläge von Tremonte in schriftlicher Form kosten CHF 300.–

KONTAKT:
Tremonte, Praxis Dr. med. Hansruedi Fischer, Oberdorfstrasse 20, CH-8914 Aeugst am Albis
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tremonte

In der Tremonte Praxis nimmt sich der Tremonte Arzt und das Tremonte Team Zeit für vertiefte Gespräche, um dadurch Ihre Lebens- und Ernährungs-gewohnheiten genau kennen zu lernen. Alle Erkenntnisse, ergänzt mit den verschiedenen Laborwerten, führen zum individuellen Tremonte Score und zum persönlichen Tremonte Programm. Weiter

Resultate

Die Ergebnisse von Tremonte der letzten 10 Jahre sind eindrücklich: 8-15 kg Gewichtsabnahmen und 10-30cm Bauchumfang-reduktionen mit entsprechenden Figurverbesserungen. 50% der Klienten normalisieren ihren Bauchumfang und sind damit ihre Stoffwechselkrankheiten wie Diabetes, schlechte Cholesterin-werte, Bluthochdruck los. 
Weiter

Konzept

Das ärztliche und wissenschaftliche Tremonte Konzept führt zur metabolischen, geistigen/seelischen und zur körperlichen Fitness. Nutrition reinvented garantiert Essen in schönster und genussvollster Form. Tremonte Ernährung steht für naturbelassene, saisonale Nahrungsmittel und einen mediterranen Mahlzeitenrhythmus. 
Weiter